Am 13. Juni 2018 hatten wir eine gemeinsame Veranstaltung mit unserem Mitglied, der MARSH GmbH, zum Thema „Baurisiken managen: Bauprojekte optimal vorbereiten und durchführen“.

Nach der Begrüßung durch Herrn Trefz (IWS) und Herrn Linck (MARSH) erfolgte eine interessante Ein­führung in das Thema, bei der aus rechtlicher Sicht von Herrn Dr. Siegl die Risiken und die
Haftungsmög­lichkeiten gut und übersichtlich dargestellt wurden. Es wurde sehr deutlich, dass die Risiken mit der Anzahl der Baubeteiligten steigen.

Eine hilfreiche Antwort zur Risikoabsicherung bei vielen Beteiligten hat Frau Bingel von Marsh, indem sie eine kombinierte Projektdeckung für alle Baubeteiligten anbieten kann.

Eine gute Lösung, um zu vermeiden dass jeder Partner bzw. jeder Baubeteiligte seine eigene Versiche­rung hat und im Schadensfall der Bauherr nicht gesichert seinen Schaden ersetzt bekommt, weil die Versicherungen der einzelnen Beteiligten untereinander streiten.

Im dritten Vortrag erläuterte Herr Unseld, Partner und Geschäftsführer von Drees & Sommer, Vertragsmodelle und Instrumente wie z. B. Baupartnermodelle, BIM und Lean Management, die zu einer
Kollaboration bei der Erstellung einer Immobilie beitragen.

Im Anschluss erfolgte ein interessanter und sehr intensiver Gesprächsaustausch bei hervorragender Bewirtung durch MARSH.

Vielen Dank an die MARSH GmbH und insbesondere an Herrn Sascha Segler für die Ausrichtung dieser guten Veranstaltung.

Gerne informiert Sie Herr Segler, Tel. 0711 2380-434 oder E-Mail sascha.segler@marsh.com, über weitere Details bzw. über Versicherungsmöglichkeiten zur Risikominderung.