Kleines Zukunftsforum mit LIDL

,

Am 28.10.2021 fand erstmal wieder ein Kleines Zukunftsforum in Präsenz statt.
In der Sparkassenakademie kamen knapp 40 Teilnehmende – zusammengesetzt aus Professionals und Studierenden – zusammen, um sich über das Thema Wohnen, Retail und Mobilität auszutauschen.

Von Seiten des IWS begrüßte Uwe Jaggy, von Seiten LIDL begrüßte Herr Ertl, der dann auch durch den weiteren Abend führte. Nach Vorträgen von Herrn Meszelinsky von BNP und Frau Göhler von LIDL, kamen viele Nachfragen und es entstand eine lebhafte Diskussion. Wesentliche Erkenntnisse des Abends zum Thema Wohnen waren: die Kaufpreise von Eigentumswohnungen steigen stark an, sogar deutlich stärker als die ebenfalls steigenden Mieten. Weiterhin werden Sonderformen des Wohnens an Bedeutung gewinnen, wie z.B. Mirco-Living, Co-Living und seniorengerechte Immobilien, teils mit Healthcare versehen.

Rund um das Thema Einzelhandel wurde deutlich, dass Kundenansprüche sich stetig wandeln, die Nähe des Handels zum Wohnort oder zum Arbeitsplatz immer mehr an Bedeutung gewinnt und das Einkaufsverhalten noch immer stark von der PKW-Erreichbarkeit abhängt, insbesondere im Nahversorgungsbereich. Mischgebäude mit zusätzlichen Nutzungen, wie z.B. Kita, Geschäftshäuser oder Wohnen, werden immer häufiger realisiert.

Es war insgesamt ein sehr gelungener Abend und die Teilnehmenden hatten gute Gespräche im Nachgang.

Wir danken der Firma LIDL sehr herzlich für die Ausrichtung des Kleinen Zukunftsforums.