10. IHK Immobilientag, IWS Veranstaltung

Am 20.11.2019 fand der diesjährige Immobilientag bei der IHK statt. Der IWS trat dabei wieder als Mitveranstalter auf, gemeinsam mit der RICS und RealFM. Rund 300 Gäste waren der Einladung gefolgt, die unter dem Motto stand: PropTech: Innovation oder Hype? Nach interessanten Impulsvorträgen, moderierten Interviews und einem lebhaften Austausch in der Pause, stellten sich sechs Prop-Techs in einem so genannten Elevator Pitch vor. Es war eine sehr lebendige und spannende Runde, die abschließend mit einer Podiumsdiskussion der anwesenden Experten endete.

Wir danken der IHK für die professionelle Ausrichtung dieser Veranstaltung.

Am 16. Januar 2019 fand der bereits zur Tradition gewordene Neujahrsempfang bei der DZ HYP mit den immobilienwirtschaftlichen Verbänden statt.

Markus Gürne, Leiter der ARD Börsenredaktion hielt den Vortrag „Britischer Humor, amerikanischer Tenor, chinesischer Drache – Was bringt 2019?“
Der Vortrag hat nachdenklich gestimmt, wenn man bedenkt wo und durch wen auf der Welt gerade die größten Entwicklungen vorangetrieben werden.

Für Deutschland besteht die Gefahr, eines Tages „abgehängt“ zu werden.
Beim hervorragenden Essen fanden im Anschluss nach dem Vortrag viele interessante Gespräche statt.

Vielen Dank an Herrn Alber für die Ausrichtung dieser Veranstaltung und dafür, dass die immobilienwirt- schaftlichen Verbände als Partner dabei sein dürfen.

Am 13. Juni 2018 hatten wir eine gemeinsame Veranstaltung mit unserem Mitglied, der MARSH GmbH, zum Thema „Baurisiken managen: Bauprojekte optimal vorbereiten und durchführen“.

Nach der Begrüßung durch Herrn Trefz (IWS) und Herrn Linck (MARSH) erfolgte eine interessante Ein­führung in das Thema, bei der aus rechtlicher Sicht von Herrn Dr. Siegl die Risiken und die
Haftungsmög­lichkeiten gut und übersichtlich dargestellt wurden. Es wurde sehr deutlich, dass die Risiken mit der Anzahl der Baubeteiligten steigen.

Eine hilfreiche Antwort zur Risikoabsicherung bei vielen Beteiligten hat Frau Bingel von Marsh, indem sie eine kombinierte Projektdeckung für alle Baubeteiligten anbieten kann.

Eine gute Lösung, um zu vermeiden dass jeder Partner bzw. jeder Baubeteiligte seine eigene Versiche­rung hat und im Schadensfall der Bauherr nicht gesichert seinen Schaden ersetzt bekommt, weil die Versicherungen der einzelnen Beteiligten untereinander streiten.

Im dritten Vortrag erläuterte Herr Unseld, Partner und Geschäftsführer von Drees & Sommer, Vertragsmodelle und Instrumente wie z. B. Baupartnermodelle, BIM und Lean Management, die zu einer
Kollaboration bei der Erstellung einer Immobilie beitragen.

Im Anschluss erfolgte ein interessanter und sehr intensiver Gesprächsaustausch bei hervorragender Bewirtung durch MARSH.

Vielen Dank an die MARSH GmbH und insbesondere an Herrn Sascha Segler für die Ausrichtung dieser guten Veranstaltung.

Gerne informiert Sie Herr Segler, Tel. 0711 2380-434 oder E-Mail sascha.segler@marsh.com, über weitere Details bzw. über Versicherungsmöglichkeiten zur Risikominderung.

Der Neujahrsempfang am 18. Januar 2018 der DG HYP, gemeinsam mit den Immobilienwirtschaftlichen Verbänden war auch in diesem Jahr wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Der Zuspruch war so groß, dass es eine Warteliste gab und viele Teilnehmer stehend die Grußworte und den Gastvortrag verfolgten.

Nach der Begrüßung durch den Gastgeber Herr Alber, sprach Herr Reddehase FRICS ein Grußwort für die Verbände. Für die DG HYP sprach der Vorstandsvorsitzende Herr Dr. Reutter ein Grußwort und berichtete von der hervorragenden Geschäftsentwicklung seines Unternehmens.

(Quelle: DG HYP)

Der Vortrag von Herrn Dr. Gereon Uerz zum Thema „Zukunftstrends und ihre Auswirkungen auf Städte und Wohnen“ war sehr interessant und beachtenswert.

Vielen Dank an die DG HYP, insbesondere Herrn Harald Alber, für die Organisation und Einladung zu dieser schönen und schon traditionell gewordenen Veranstaltung./strong>

Am 17. November gaben uns die Bülow AG, sowie der künftige Eigentümer, kurz vor dem Einzug der Mieter die Möglichkeit, den Wohnturm des Skyline Living und Office zu besichtigen.

Für den neuen Eigentümer, begrüßte Herr Klaus Betz von der Württembergischen Lebensversicherung AG, alle Teilnehmer. Herr Selcuk Ulu, Vorstand der Bülow AG, stellte das Gebäude vor und informierte aus Sicht des Projektentwicklers.

Wir konnten ein imposantes Gebäude besichtigen, das eine hohe Bauqualität wiedergibt. Ein Highlight war der Ausblick von der Penthouse Wohnung. Obwohl der Himmel stark bewölkt war, war das Panorama beeindruckend.

Neben vielen Details war auch die aufwendige Technik, insbesondere im Hinblick auf die Brandschutzvorkehrungen, sehr interessant.

Die Wohnungen werden vermietet, insbesondere die Mikroappartements auch möbliert.

Vielen Dank an Herrn Betz und Herrn Ulu für die interessante Führung.