Die diesjährige Mitgliederversammlung des IWS lief Corona-bedingt anders als in den Vorjahren ab. Die Tische wurden großzügig auseinander gestellt und das fast schon traditionelle Grillbuffet wurde durch ein schönes 3-Gänge Menü ersetzt, welches am Platz serviert wurde.

Die Stimmung war gut und es war deutlich zu spüren, dass viele Mitglieder sich gefreut haben, wieder einmal zusammen zu kommen. Selbstverständlich immer unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern.

Der offizielle Teil der Mitgliederversammlung war geprägt von Berichten aus dem Vorstand und der Geschäftsführung, wobei festzuhalten ist, dass keiner der Referenten an dem Thema Corona vorbeikam. Alle geplanten und verschobenen Events und Vorhaben noch einmal in der Übersicht zu sehen, war doch ein wenig schmerzhaft.

Und, analog zum letzten Jahr, fand eine Verabschiedung statt. Die langjährige Beiratsvorsitzende Christiane Stoye-Benk, die über 10 Jahre im Beirat den Vorsitz innehatte, hat zu Beginn des Jahres 2020 ihr Beirats- und Beiratsvorsitzmandat niedergelegt. Der Vorstand und die Geschäftsführung haben es sich nicht nehmen lassen, ihr überragendes und verlässliches Engagement mit einem Präsent zu würdigen und ihr zu danken. Im Anschluss stellte sich Prof. Christoph Ehrhardt als neuer Beiratsvorsitzender vor.

Insgesamt war es trotz der Umstände ein rundum gelungener Abend und es wurden viele gute Gespräche geführt.

Die Zeichen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 18. Juli 2019 standen auf Abschied, da Herr Wolfer den IWS als hauptamtlicher Geschäftsführer nach viereinhalb Jahren Amtszeit auf eigenen Wunsch verlassen hat. Für sein Engagement und seinen herausragenden Einsatz für den IWS, erhielt Herr Wolfer die Ehrenurkunde und die Ehrenmitgliedschaft im IWS verliehen. Wir freuen uns, dass uns Herr Wolfer als Mitglied und als Mitwirkender in diversen Arbeitskreisen erhalten bleibt. Gleichzeitig stellte sich Nachfolgerin Fuchs den Mitgliedern vor.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung im WAC und die Gespräche nach dem offiziellen Teil der Versammlung gingen bis in den späten Abend, was den gut gelaunten Gästen und dem schönen Wetter zu verdanken war.

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand , wie im letzten Jahr, am 2. Juni 2017 im WAC Clubhaus statt.

Der Vorstand berichtete über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Frau Stoye-Benk, die Vorsitzende des Beirats, berichtete aus den Sitzungen des Beirats. Herr Liebhart überbrachte den Bericht des Kassenprüfers und stellte den Antrag zur Entlastung des Vorstands und des Geschäftsführers.

Nach der einstimmigen Entlastung aller Funktionsträger wurden noch zwei Beschlüsse zur IWS Satzung bzw. Mitgliedschaft gefasst. Hierbei wurde ein neuer Mitgliedsstatus beschlossen, um Young Professionals den Eintritt in den IWS finanziell zu erleichtern.

Ein Höhepunkt der Versammlung war die Überreichung eines Stipendiums gemeinsam mit der ADI, das Herr Prof. Gondring überreichte und das Auswahlverfahren erläuterte.

Das sommerliche Wetter ermöglichte einen schönen Abschluss auf der Terrasse des WAC, wo bei Wein, Bier und Gegrilltem, interessante Gespräche stattfanden.

Impressionen: